Schriftgröße

A A A

02 sk rottweil ehrenamtstag jugendförderpreise die preisträger hpDer Sportkreis Rottweil möchte auch im nächsten Jahr wieder kreative Ideen und außergewöhnliches Engagement in der Jugendarbeit mit dem Jugendförderpreis auszeichnen. Der erste Preis ist mit 1000 Euro dotiert. Für die zweiten Preise schüttet der Sportkreis jeweils 500 Euro aus.

Die Preisträger für das Jahr 2021

Gefördert werden Aktionen und Projekte der Vereinsjugendarbeit, die sich von der „normalen“ Vereinsarbeit abheben und einen besonderen Zweck verfolgen.

Beispiele:
• Gemeinsam Sport treiben (Familiensport)
• Kurse gegen Bewegungsmangel
• Förderung der Integration / Inklusion
• Soziale Beitragsregelung (Familienbeitrag oder andere Gruppen)
• Einbindung der Jugendlichen in die Vereinsarbeit
• Förderung des Ehrenamtes
• Wahrnehmung von Aufgaben für das Gemeinwohl (z.B. Putzete)
• Umwelt und Klimaschutz
• Eigene Workshops zur Vereinsentwicklung
• Weitere Aktionen / Projekte

 
Ausschreibung:
https://www.sportkreis-rottweil.de/component/jdownloads/?task=download.send&id=2282&catid=38&m=0&Itemid=101

 
Bewerbungsbogen sind bis zum 31.12.2022 beim Sportkreis Rottweil e. V., Geschäftsstelle, Neckarstraße 8, 72172 Sulz am Neckar, Fax: 07454 407699 oder per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! einzureichen.

 

________________________________________________________________________________  

18. Juli 2022

Auszeichnung: Kreative Ideen und außergewöhnliches Engagement mit dem Jugendförderpreis belohnt

Die Jugendabteilung der Schützengesellschaft Schramberg hat den vom Sportkreis Rottweil ausgelobten Jugendförderpreis gewonnen. Dafür gab es ein Preisgeld von 1000 Euro. Drei zweite Plätze (jeweils 500 Euro) vergab der Sportkreis an die Vereine TSV Göllsdorf, TV Oberndorf und KSV Winzeln.

02 sk rottweil ehrenamtstag jugendförderpreise die preisträger hp

Sportkreisvizepräsident Joachim Thiele (Zweiter von links) und Sportkreisreferent Peter Müller (Zweiter von rechts) sowie Cathrin Stöhr (Kreissparkasse Rottweil) zusammen mit den Jugendförderpreisträgern. Von links: die Vertreter und Vertreterinnen des TV Oberndorf, TSV Göllsdorf, SG Schramberg und KSV Winzeln.

Ganz besondere Aktionen von vereinsmäßig organisierten Jugendlichen im Sportbereich verdienen eine besondere Auszeichnung und Würdigung. Diese Meinung vertritt seit zehn Jahren der Sportkreis Rottweil als regionale Gliederung des Württembergischen Landessportbundes (WLSB) und würdigt besonderes Engagement über den originären Sportbereich hinaus mit dem Jugendförderpreis. „Sie haben besondere Aufgaben wahrgenommen, Ideen aufgegriffen und diese zu ihrem Projekt gemacht“, lobte Sportkreisreferent Peter Müller. Er stellte die besonderen Aktionen und Projekte der Preisträger kurz vor und überreichte den Vereinsvertretern die Urkunde. Cathrin Stöhr von der Kreissparkasse Rottweil händigte den symbolischen Scheck aus.

________________________________________________________________________________  

18. Juli 2022

Ehrungen:  19 Personen erhalten den Ehrenamtspreis 

19 Personen aus dem Übungsleiterbereich haben im Hofersaal der Kreissparkasse Rottweil den Ehrenamtspreis des Sportkreises Rottweil verliehen bekommen. Der Dachverband der Sportvereine im Landkreis Rottweil würdigt mit dieser Trophäe seit mehreren Jahren langjähriges ehrenamtliches Engagement von Trainern, Betreuern und Übungsleitern.

03 sk rottweil ehrenamtstag ehrenamtspreisträger 2022 hp

Ausgezeichnet wurden: Holger Erban (SpVgg. Oberndorf). Alexandra Faißt (TV Sulz), Ursula Gross (SG Schramberg), Margit Hess (VfL Fluorn), Peter Hils (TSV Göllsdorf), Simone Hofmann (TV Oberndorf), Edeltraud Kargl (Radfahrverein Langenschiltach), Christoph Keller (Radfahrverein Waldmössingen), Nihal Kucan (Taekwondo Club VuK Villingen-Schwenningen), Thomas Kurbel (Baseball Team Cavemen Villingendorf), Gudrun Lauble  (TV Epfendorf), Peter Mußler (Schützenverein Waldmössingen), Roswitha Nägele ( TSG Wittershausen), Rolf Schanz (Schneelaufverein Rottweil), Hans – Georg Scherfer (SV Zimmern), Immanuel Späth (RV Beffendorf), Christa Stimmler (TSV Boll), Cathrin Ziegler (Reit- und Fahrverein Dornhan) und Franz Schadt (TSV Rottweil).

 ________________________________________________________________________________  

 11. Juli 2022

Informationsreise:  Sportkreisgruppe erkundet den Naturpark Harz 

sportkreis rottweil informationsfahrt harz 01 hp

Nach zwei Jahren Pause führte der Sportkreis Rottweil wieder eine Informationsreise durch. Ziel war der Naturpark Harz. Mehrere Tage durchstreifte die Reisegruppe das höchste Mittelgebirge Norddeutschlands mit seinen vielen Sehenswürdigkeiten. Auf der Hinfahrt hielt der Bus in der alten Universitätsstadt Erfurt zu einer Stadtbesichtigung an. Am nächsten Tag stand der Besuch des Kyffhäuserdenkmals auf dem Programm. Das Bauwerk aus dem Jahr 1896 ist ein imposantes Kaiser-Wilhelm-Monument auf der Kuppe des Kyffhäuserberges an östlichen Rand der ehemaligen Reichsburg Kyffhausen. Am dritten Reisetag wurden die Stadt Goslar erkundet sowie das Oberharzer Bergwerksmuseum in Clausthal-Zellerfeld besucht. Eine Besichtigung der historischen Altstadt von Quedlinburg, sie gehört seit 1994 zum UNESCO-Weltkulturerbe, durfte auf der Tour durch den Harz nicht fehlen. Zu den Höhepunkten der Reise zählte die Fahrt mit einer historischen Dampflok auf den Brocken, den höchsten Berg des Harzes. Für Entsetzen sorgte das massive Waldsterben, das der Reisegruppe an diesem Tag immer wieder begegnete. Auf der Heimreise wurde in Bad Frankenhausen (Panorama Museum) ein Halt eingelegt. Großes Lob erntete Sportkreisreferent Klaus Walter, der die Reise zusammen mit dem Omnibusunternehmen Müller aus Bösingen organisierte. 

 

 sportkreis rottweil informationsfahrt harz 02 hp

 

 

sportkreis rottweil informationsfahrt harz 03 hp________________________________________________________________________________  

20. Juni 2022

Frauenkommission:  Interessanter Lehrgang zum Thema "Beckenboden - Gymnastik" 

Nach zwei Jahren coronabedingter Pause konnte die Frauenkommission des Sportkreises Rottweil in der Turn- und Gymnastikhalle Sulz – Mühlheim wieder einen Frühjahrslehrgang abhalten. Die Vorsitzende der Frauenkommission, Ruth Amann, begrüßte dazu Referentin Carina Winterhalter. Diese verwies auf die allgemeine Bedeutung des Beckenboden- Training. Speziell für Frauen sei es enorm wichtig, regelmäßiges Beckenbodentraining durchzuführen, um die Muskulatur zu stärken. Winterhalter ging auch auf die Krankheiten Osteoporose und Muskelschwund ein. Nach den theoretischen Ausführungen erfolgte der praktische Teil. Gemeinsam absolvierte man verschiedene Trainingsübungen. Im Anschluss wurde die Möglichkeit genutzt, sich bei Kaffee und Kuchen weiter auszutauschen. Alle Teilenehmerinnen freuten sich über die gelungene Fortbildung. 

_________________________________________________________________________________

 20. Juni 2022

Sportabzeichen:  Erfolgreiche Teilnahme am WLSB - Prüferlehrgang 

02 prüferlehrgang sulz 2022 hpZum WLSB-Sportabzeichen-Prüferlehrgang im Albeck – Stadion und in der Albeck – Halle in Sulz konnte Sportkreisreferent Klaus Walter 20 Personen begrüßen. Es ging unter anderem um die Organisation und die Sicherheitsbestimmungen beim Schwimmen, Radfahren; Leichtathletik und Turnen. Für das Fachgebiet Leichtathletik referierten Ulrike Achatz und Stefan Hirschle vom WLV. Franz Aichelmann vom TV Rottweil sprang für die kurzfristig ausgefallene Turnen - Referentin ein. Der Lehrgang umfasste Theorie und Praxis und dauerte acht Stunden. Danach überreichte Walter dem Teilnehmerkreis den Prüferausweis. Zuvor dankte er den Referenten sowie den Teilnehmern für die gute Zusammenarbeit. Ein Dankeschön richtete der Sportkreisreferent ebenso an Katharina Kießling vom TV Sulz für die Übernahme der Bewirtung.

_________________________________________________________________________________

20. Juni 2022

Wettbewerb: Sterne des Sports 

Bei dem Wettbewerb "Sterne des Sports" zeichnen der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) und die Volksbanken Raiffeisenbanken gesellschaftlich engagierte Vereine gleich dreimal aus. Ihr Verein kann auf kommunaler, Landes- und sogar auf Bundesebene gewinnen. Mitmachen lohnt sich: Auf lokaler Ebene gibt es bis zu 1.500 Euro für die Vereinskasse und auf den Bundessieger warten 10.000 Euro Geldprämie.

Ihr Verein kann zu den Siegern gehören

Die "Sterne des Sports" werden an Vereine verliehen, die sich in Ihrer Region über das normale Breitensportprogramm hinaus mit besonderen Angeboten nachhaltig gesellschaftlich engagieren und damit einen Beitrag zum Gemeinwohl leisten. Bewerben Sie sich mit Ihrem besonderen Engagement. Dieses Engagement kann sich zum Beispiel auf folgende Bereiche beziehen:

  • Bildung und Qualifikation,
  • Ehrenamtsförderung,
  • Familien,
  • Gesundheit und Prävention,
  • Gleichstellung,
  • Integration und Inklusion,
  • Kinder und Jugendliche,
  • Klima-, Natur- und Umweltschutz,
  • Leistungsmotivation,
  • Senioren oder
  • Vereinsmanagement.

Doch auch Sportvereine, deren Engagement zu keinem dieser Beispiele passt, können sich bewerben.

Mehr zu den „Sterne des Sports“ unter: https://www.sterne-des-sports.de

Unten angefügt sind die Wettbewerbsregularien 2022, der Leitfaden und die Teilnahmebedingungen fürf die Online - Bewerbung.

Viel Erfolg wünscht der Sportkreis Rottweil e.V.

_________________________________________________________________________________

11. Juni 2022

Ehrung: Verleihung des Ehrenamts- und Jugendförderpreises

Auch in diesem Jahr würdigt der Sportkreis Rottweil das Engagement langjähriger Trainer und Betreuer mit der Verleihung des Ehrenamtspreises. Ebenso werden wiederum außergergewöhnliche Aktivitäten im Jugendbereich mit dem Jugendförderpreis ausgezeichnet.

Die Veranstaltung für geladene Gäste findet am Freitag, den 15. Juli 2022 im Hofer Saal der Kreissparkasse Rottweil statt.   

_________________________________________________________________________________

16. Mai 2022

Ehrung: Verleihung des Sportkreis-Ehrenbriefs an treue Sponsoren

sportkreisehrenbrief bernd müller

sportkreisehrenbrief kipp

 

 

Für außergewöhnliches und  langjähriges Engagement im Bereich der Sportförderung  hat der Sportkreis Rottweil im vergangenen Jahr treue Sponsoren mit dem Sportkreis- Ehrenbrief ausgezeichnet. Nach Aufhebung der Corona – Einschränkungen holte Sportkreispräsident Karl – Heinz Wachter die Ehrung nach. Er besuchte Bernd Müller vom Bösinger Omnibusunter-nehmen Müller Reisen (linkes Foto), Heinrich Kipp von der Firma Kipp Group in Holzhausen (rechtes Foto) sowie Matthäus Reiser, Vorstandsvorsitzender der Kreissparkasse Rottweil. (Foto unten)

sportkreisehrenbrief matthäus reiser

 _________________________________________________________________________________

16. Mai 2022

Fortbildung: Jugendausschussmitglieder im SpOrt in Stuttgart


wlsb dialog sk jugendVier Jugendausschussmitglieder des Sportkreises Rottweil - Lara Harzer, Jasmin Wolfrum, Fabian Fus und Marian Rall  - haben an der WLSB – Dialogveranstaltung „Kinder, Jugend, Sport und Bildung“ im Tagungszentrum SpOrt in Stuttgart teilgenommen. Im Mittelpunkt standen Fragen, wie Kinder nach der Corona Pandemie wieder in Bewegung kommen und wie der Nachwuchssport gefördert und das Ehrenamt von Jugendlichen in den Vereinen gestärkt werden kann. Im SpOrt traf man auf die Maskottchen des Mini-Sportabzeichen. Beim Mini-Sportabzeichen bereitet die Württembergische Sportjugend (WSJ) mit „Hoppel“ und „Bürste“ Kinder im Alter von drei bis sechs Jahren auf das „richtige“ Sportabzeichen vor. Anhand einer aufregenden und spannenden Bewegungsgeschichte lernen die jüngsten Sportler Grundfertigkeiten wie Laufen, Rollen, Balancieren oder Werfen. Nach den Vorträgen besuchte das Quartett aus Rottweil das entscheidende Bundesligaspiel des VfB Stuttgart gegen den FC Köln. In der Mercedes Benz Arena erlebte man den so wichtigen Sieg und feierte mit den Fans den Klassenerhalt des VfB.wlsb dialog sk jugend bei vfb spiel

_________________________________________________________________________________

13. Mai 2022

Special Olympics 2023 in Berlin: Lebenshilfe Rottweil sucht Freiwillige 

world games

 

 

Werde Teil von etwas Großem - werde Volunteer!

Wir suchen 20.000 Volunteers für die weltweit größte inklusive Sportveranstaltung. 7.000 Sportler*innen aus aller Welt werden im Juni 2023 nach Berlin reisen, um ihre Bestleistungen abzurufen. Zusammen werden wir unser Bestes geben, um ein unvergessliches Event zu schaffen.

Die Spiele finden vom 17.-25.06.2023 statt.

 

Verbindende Kraft des Sports

Special Olympics ist eine globale Inklusionsbewegung. Überall auf der Welt verändern wir das Leben von Menschen mit geistiger und mehrfacher Behinderung. Der Höhepunkt sind alle zwei Jahre die Special Olympics World Games. Und wir tun noch mehr: Weltweit unterstützen wir Menschen mit geistiger Behinderung durch Gesundheits-, Bildungs- und Qualifizierungsprogramme.

Heute ist Special Olympics mit mehr als 5 Millionen Athlet*innen in 174 Ländern die weltweit größte Sportbewegung für Menschen mit geistiger und mehrfacher Behinderung und offiziell durch das Internationale Olympische Komitee (IOC) anerkannt.

Die Lebenshilfe Rottweil möchte Tandems aus einem Menschen mit und einem ohne Behinderung bilden. Diese fahren dann gemeinsam nach Berlin. Wer Interesse hat, kann sich an Silvia Gmelin (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) wenden.

 

Link Bewerbung als Freiwilliger Benutzerregistrierung Sicherungssport (fusesport.com)

_________________________________________________________________________________

05. Mail 2022

Deutsches Sportabzeichen:  WLSB schreibt Vereinswettbewerb aus 

Um die Abnahmezahlen beim Deutschen Sportabzeichen in den Vereinen zu erhöhen, schreibt der WLSB dieses Jahr einen Vereinswettbewerb aus.

Nähere Informationen  Jetzt mit dem neuen Vereinswettbewerb zum Deutschen Sportabzeichen durchstarten (wlsb.de)

Ausschreibung Wettbewerb und Meldebogen

 

_________________________________________________________________________________

05. Mai 2022

Bauberatung: Bauexperte des WLSB am 17. Mai 2022 in Sulz 

Der Sportkreis Rottweil e.V. lädt interessierte Turn- und Sportvereine auf Dienstag, den 17. Mai 2022 ab 16.00 Uhr in Sulz am Neckar zu einer Bauberatung ein.

Beim Bau und Sanieren von Sportstätten ist der WLSB ein starker Partner an der Seite der Vereine. Mit Blick auf energiesparende Sportstätten und zukunftsorientierter Bedarfsplanung unterstützen die Experten des WLSB die Sportvereine mit ihrem Wissen und begleiten sie bei ihren Bauvorhaben.

Das Gespräch mit den WLSB-Beratern dient den Vereinen als Absicherung, dass geplante Maßnahmen in der eingereichten Form bedarfsgerecht, bauchfachlich geprüft und gleichzeitig solide finanziert sind. Robert Hoffner, Referent im Geschäftsbereich Sportstätten, Bewegungsräume, Kommunalberatung steht Ihnen in unserer Geschäftsstelle, Neckarstr. 8, 72172 Sulz am Neckar, für Fragen gerne zur Verfügung. Eine Anmeldung ist erforderlich und muss bis spätestens zum 10.05.2022 an die Geschäftsstelle des Sportkreises Rottweil e.V. erfolgen. Nach eingehender Anmeldung werden wir direkt mit Ihnen Ihre gewünschte Beratungszeit abstimmen. Bitte Wunschzeit angeben.

Folgende Grunddaten erbitten wir von Ihnen im voraus:

- Verein

- Teilnehmer an der Bauberatung

- Kurzbeschreibung Baumaßnahme

- voraussichtliche Gesamtkosten

- geplanter Baubeginn

- Bemerkungen

Hinweis: Für Schützenvereine bietet der WLSB in Zusammenarbeit mit einem Schießsachverständigen gesonderte Bauberatungstermine (geht aus organisatorischen Gründen nur in Stuttgart) an. Wir bitten die Schützenvereine sich direkt an die WLSB Geschäftsstelle zu wenden.

SpOrt Stuttgart, Fritz-Walter-Weg 19, 70372 Stuttgart, Tel. 0711/28077-172, Fax: 0711/28077-102, Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

____________________________________________________________________________________________________________________

25. April 2022

Fortbildung: Einladung zum Frühjahrslehrgang am 14. Mai 2022 

einladung frühjahrstagung 

Die Kommission „Frauen im Sport“ des Sportkreises Rottweil lädt
alle Übungsleiter und Übungsleiterinnen aus unseren Sportvereinen recht herzlich zum Lehrgang
"Weibliche Physiologie: Beckenboden und Sport" ein.

Bitte meldet Euch bis spätestens 12.05.2022 telefonisch (07402 / 7957)oder per E-Mail bei mir an (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).
Die Teilnehmerzahl ist auf 25 Personen begrenzt.Die derzeitigen Corona-Regeln sind einzuhalten.
Bitte eigene Matte mitbringen.

Die Frauenkommission würde sich über eine Teilnahme freuen. Wie gewohnt gibt es im Anschluss Kaffee und Kuchen.
____________________________________________________________________________________________________________________

11. April 2022

Fortbildung: Einladung zum ARAG - Seminar am 10. Mai 2022 

Nach der langen Corona-Pause startet der Sportkreis Rottweil e.V.  wieder mit seinen Fortbildungsveranstaltungen. Am 10.Mai 2022 findet um 19 Uhr in den Beruflichen Schulen Oberndorf - Sulz, Außenstelle Sulz am Neckar, das ARAG – Seminar statt. Dazu lädt der Sportkreis die Vereine ein. Der Sportversicherungsvertrag zwischen dem Württembergischen Landessportbund e.V. und der ARAG Sportversicherung ist zum 01.Juli 2020 erneuert worden. Die Fortbildung soll den teilnehmenden Vereinsfunktionären einen allgemeinen Überblick über die Versicherungsschutzinhalte des WLSB-Sportversicherungsvertrages in Theorie und Praxis vermitteln. Dabei werden alle Neuerungen – insbesondere die Bestimmungen in der Sport-Haftpflichtversicherung – angesprochen. Thema ist zudem die Bedeutung der Kfz-Zusatzversicherung der ARAG für Fahrten im Zusammenhang mit dem Vereinsbetrieb. Ebenfalls werden die Nichtmitgliederversicherung sowie die neue Cyberschutz-Police der ARAG Sportversicherung an diesem Abend thematisiert. Zum Schluss verbleibt noch reichlich Zeit für eine Frage- und Antwortrunde. Referent ist Herr Jörg Schlegel, Leiter des ARAG-Sportversicherungsbüros beim WLSB, Stuttgart“. Es wird um Anmeldung bei der Geschäftsstelle des Sportkreises bis zum 01.Mai 2022 gebeten.

_________________________________________________________________________________

03. April 2022

Zuschüsse: Förderanträge für Kooperationen mit Schulen und Kindergärten bis zum 15. Mai stellen 

geldTangiert von der Corona – Pandemie waren auch die Kooperationen von Sportvereinen mit Schulen und Kindergärten. In diesem Bereich gibt es Nachholbedarf. Dabei ist wichtig zu wissen: Der Württembergische Landessportbund (WLSB) fördert die Zusammenarbeit je nach Umfang mit bis zu 500 Euro. Es ist davon auszugehen, dass im nächsten Schul- und Kindergartenjahr die Kooperationen wieder uneingeschränkt möglich sein werden. Deshalb sollten die Sportvereine jetzt Förderanträge für das Schul- und Kindergartenjahr 2022/2023 stellen. Informationen zur Förderung finden sich unter www.wlsb.de/foerdermittel. (Link weiter unten) Die Antragsfrist läuft bis zum 15. Mai. Man wolle, so heißt es von WLSB – Seite aus, Kinder und Jugendliche noch mehr in Bewegung bringen und sie wieder für die Vereine gewinnen. Durch die Erhöhung der Landesmittel im Solidarpakt IV stehen für dieses Förderprogramm nun insgesamt 1,5 Millionen Euro zur Verfügung. Es können also deutlich mehr Angebote in Schulen und Kindergärten finanziell unterstützt werden. Für das laufende Schuljahr waren die Förderanträge trotz Corona nur um zehn Prozent zurückgegangen - obwohl in den vergangenen zwei Jahren viele Vereinsaktivitäten in Schulen auf Eis lagen oder unterbrochen werden mussten. Bei den Kindergärten konnte sogar ein leichter Anstieg verzeichnet werden. „Das spricht für eine stabile Partnerschaft, denn für beide Seiten ist die Zusammenarbeit sehr wichtig“, sagt der Präsident des Sportkreises Rottweil, Karl – Heinz Wachter.

Foto: Pixabay

www.wlsb.de/zuschuesse-foerderung-landesjugendplan/kooperation-schule-verein

________________________________________________________________________________

29. März 2022

Sportkreisjugend: Einladung zur Ausfahrt in den Europa Park Rust 

Liebe Sportler,

Awechslung und Freude pur - das bietet nach der langen, coronabedingten Pause die Sportkreisjugend Rottweil in Zusammenarbeit mit der Sportkreisjugend Freudenstadt wieder allen Actionbegeisterten.

Am 07. Mai 2022 findet die Ausfahrt in den Europapark nach Rust statt.Los geht es um 07:30 Uhr am Zentralen Busbahnof in Freudenstadt. Neben dem Eintritt in den Park ist auch die Busfahrt im Preis von 49 Euro inbegriffen.Teilnahmeberechtigt sind alle Personen, nicht nur Jugendliche, sondern auch jung Gebliebene. Veranstalter ist die Sportkreisjugend Freudenstadt. Hinweis: Der Veranstalter übernimmt keine Aufgaben im Bereich der Betreuung oder Erziehungsberechtigung.Die bis zu diesem Zeitpunkt gültigen Corona-Regeln werden im Bus und im Park überprüft.

Interesse geweckt? 

Eine Anmeldung erfolgt per Mail direkt an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! unter Angabe der persönlichen Daten (vollständiger Name, Adresse, Geburtsdatum, ggf. Zugehörigkeit zu einem Verein im Sportkreis Rottweil). Die Anmeldung ist erst dann vollständig, wenn der Teilnahmebetrag auf dem Konto der Sportkreisjugend Freudenstadt eingegangen ist (Kontodaten: Sportkreisjugend Freudenstadt, IBAN: DE81 6425 1060 0000 0505 00, Verwendungszweck: Euro-2022).

Anmeldeschluss ist der 24. April 2022.

Wir freuen uns auf einen ereignisreichen, gemeinsamen Tag!

Die Sportkreisjugend Rottweil 

 

________________________________________________________________________________

10. Februar 2022

Ehrenamtspreis für Trainer, Übungsleiter und Übungshelfer

Auch in der schwierigen Coronazeit möchte der Sportkreis Rottweil mit dem Ehrenamtspreis Vereinen die Möglichkeit bieten, langjährige, ehrenamtliche Trainer, Übungsleiter und Übungshelfer auszuzeichnen. In Frage kommen dafür Personen, die seit über 20 Jahren ehrenamtlich in diesen Funktionen im Vereinssport tätig sind. Solche Mitglieder seien in den Vereinen unverzichtbar, betont Sportkreispräsident Karl Heinz Wachter. Mit dieser Ehrung werde herausragendes Engagement gewürdigt. Das gelte sowohl für den Breiten- wie auch für den Leistungssport. Die Preisübergabe erfolgt im Rahmen eines Ehrenamtstages. Vereine können Personen, welche die Voraussetzungen erfüllen, bis zum 15. März 2022 an die Geschäftsstelle melden.

Anbei die Ehrungsrichtlinien wie auch der Bewerbungsbogen zum Herunterladen. (siehe auch Downloads) 

Richtlinien Ehrenamtspreis                           

Ehrenamtspreis Bewerbungfsformular         

  

Unsere Partner