Sportkreis News 2024

Chronologisch geordnet / zum Zurückblättern rechts scrollen  

 

____________________________________________________________________________________________

29.02.2024

Neue Ehrung: Auszeichnung außergewöhnlicher Persönlichkeiten mit dem Preis "Lebenswerk"

Neben den Jugendförderpreisen und dem Ehrenamtspreis für Übungsleiter und Trainer vergibt der Sportkreis Rottweil in diesem Jahr erstmals eine weitere Ehrung, und zwar die Auszeichnung „Lebenswerk“.  Sie wird beim Ehrenamtstag überreicht. Diese Auszeichnung ist für eine Persönlichkeit gedacht, die über einen ungewöhnlich langen Zeitraum ehrenamtlich tätig war und sich dabei prägende Verdienste um die Förderung des Sports erworben hat. Diese Ehrung soll das gesamte Wirken eines außergewöhnlichen Menschen – dessen Lebenswerk - zum Ausdruck bringen. Für die Ehrung „Lebenswerk“ in Frage kommende Personen können bis zum 31. März der Geschäftsstelle des Sportkreises Rottweil gemeldet werden. Vordrucke dazu finden sich auf der Homepage des Sportkreises Rottweil unter „Downloads“. Weitere aussagekräftige Unterlagen dürfen gerne beigefügt werden. Für Auskünfte oder weitere Fragen steht der Referent für Sportentwicklung, Peter Müller (0741 / 41153), gerne zur Verfügung. Die Meldefrist für den Ehrenamtspreis (langjährige Übungsleiter und Trainer) läuft noch bis zum 15. März.

____________________________________________________________________________________________

29.02.2024

Gratulation:  Sportkreisehrenvorsitzender Volkmar Kläger wurde 90 Jahre alt

hp geburtstag v kläger

Der Ehrenvorsitzende des Sportkreises Rottweil, Volkmar Kläger (Zweiter von rechts), feierte jüngst seinen 90. Geburtstag – zusammen mit dem 85. Wiegenfest seiner Ehefrau Ingrid (Dritte von rechts). Dazu gratulierte eine Abordnung des Sportkreises Rottweil mit den Sportkreisreferenten Klaus Walter (rechts) und Karlhelm Grießer (Zweiter von links), Sportkreisreferentin Ruth Amann (Dritte von links) sowie  Ehrenpräsident Robert Nübel. (links) Walter ging in seiner Laudatio kurz auf den sportlichen Weg der beiden Jubilare ein. Von 1989 bis 2011 stand Kläger als Vorsitzender dem Sportkreis Rottweil vor und wurde für seine Verdienste zum Ehrenvorsitzenden ernannt.

Seine Ehefrau Ingrid – sie war beim schwäbischen Turnerbund als Kampfrichterin und Organisatorin für Turnwettkämpfe aktiv – gehörte einige Jahre der Frauenkommision des Sportkreises an. Im Heimatverein, dem TV Sulz, habe sie ihr großes Augenmerk auf das Sportabzeichen gelegt. Das große Engagement – so Walter – trage heute noch Früchte. Der TV Sulz stehe bei den absolvierten Sportabzeichen seit vielen Jahren mit weitem Abstand an der Spitze.  

Text: Klaus Weisser / Foto: Luba Huber-Kipnovski    

 ______________________________________________________________________________________________________________________

29.02.2024

Gratulation:  Sportkreispräsident Karl - Heinz Wachter hat seinen 75. Geburtstag gefeiert

hp geburtstag v kläger

 

Sportkreisvizepräsident Joachim Thiele (rechts) überreicht Kart- Heinz Wachter zum 75. Geburtstag einen Geschenkkorb.

Foto: Luba Huber - Kipnovski    

______________________________________________________________________________________________________________________

19.02.2024

Ehrung beim SV Bergfelden: Klaus Hilzinger erhält die goldene WLSB - Ehrennadel

hp goldene ehrennadel des wlsb für klaus hilzinger

 

Nach 33 Jahren Tätigkeit im Vorstand des SV Bergfelden – die meiste Zeit als Vorsitzender – ist Klaus Hilzinger in der jüngsten Mitgliederversammlung verabschiedet worden. Der Präsident des Sportkreises Rottweil, Karl-Heinz Wachter, überreichte dem langjährigen Funktionär die WLSB - Ehrennadel in Gold. Hilzinger habe stets Weitsicht und Kreativität bewiesen, betonte Wachter in seiner Laudato. Unter dessen Führung seien im Verein wichtige Meilensteine gesetzt worden. Der Sportkreispräsident zählte den Sportheimumbau, den Bau eines neuen Trainingsplatzes mit Flutlicht sowie die Durchführung großer Jubiläumsfeste auf. Auch sportlich sei der SV Bergfelden während der Amtszeit von Hilzinger recht erfolgreich gewesen. So hätten die aktiven Fußball- und Tischtennismannschaften mehrere Meisterschaften errungen.

Text: Klaus Weisser / Foto: Jürgen Klemenz

    

Wir benutzen Cookies
„Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.“ Bitte bestätigen Sie, dass Sie mit der Verwendung einverstanden sind.