Schriftgröße

A A A

16. - 21. Mai 2017: Eine Reisegruppe des Sportkreises erkundet die Lüneburger Heide

lüneburger heide

Die 42. Informationsfahrt des Sportkreis Rottweil führte die 40 Teilnehmer in diesem Jahr in die Lüneburger Heide. Auf der Busanfahrt gab es bei der ersten Rast das schon traditionelle Sektfrühstück mit Vesper. Am nächsten Tag wurde die Stadt Celle mit Ihren Fachwerkhäusern besucht, wo die Gruppe von Marktfrauen mit einem „Appel und Ei“ empfangen wurde. Der Nachmittag stand im Zeichen der Heide. Bei einer Kutschfahrt erfuhr die Gruppe viel Wissenswertes über diese Landschaft, unter anderem auch, dass sich wieder Wölfe dort angesiedelt haben. Im Anschluss konnten sich alle mit Buchweizentorte und Kaffee stärken, bevor man sich zu Fuß zu einer interessanten Führung durch den Heidepark aufmachte.Am dritten Tag ging es nach Hanover. Dort wurden die sehr eindrucksvollen „Herrenhäuser Gärten“ besucht. Mittags war dann noch eine Schifffahrt auf dem Steinhuder Meer angesagt.Ein weiterer Höhepunkt war am folgenden Tag die Stadt Lüneburg mit all Ihren Sehenswürdigkeiten. Abgerundet wurde unser Lüneburg Aufenthalt durch den Besuch des Salzmuseums.Am letzen Tag folgte dann noch der Besuch des Welt Vogelpark Walsrode, dessen Vielfalt an Vögeln und die fantastische Outdoor Flug Schauhalle begeisterte. Im Anschluss machte die Reisegruppe noch einen Besuch in Deutschlands einziger Kerzenschnitzerei. Eine Mitarbeiterin demonstrierte sehr anschaulich die besondere Kunst des Kerzenschnitzens. Jede Kerze wird von Hand gefertigt und ist ein Unikat. Am Ende der sehr gut organsierten Reise war sich die Gruppe einig, dass diese Tradition fortgesetzt werden soll. Als nächstes Reiseziel wurde schon der „Lago di Castelnuovo“ festgelegt.

Text/Foto:Werner Nägele

Unsere Partner

„Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen.“ Bitte bestätigen Sie, dass Sie mit der Verwendung einverstanden sind.