Schriftgröße

A A A
Letzter Monat September 2021 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30

hp online sportkreistag wachter und thieleDer Sportkreis Rottweil geht in fast unveränderter Besetzung in die nächsten vier Jahre. Beim erstmals digital durchgeführten Sportkreistag  erhielt Präsident Karl – Heinz Wachter erneut das einhellige Vertrauen der Versammlung. Nach zwei vergeblichen Versuchen im vergangenen Jahr , den  Sportkreistag 2020  in der Deißlinger Turn – und Festhalle abzuhalten, einigten sich die Sportkreisgremien  Anfang des Jahres auf eine Online – Veranstaltung. Der Landessportbundtag am nächsten Wochenende findet ebenfalls digital statt. 

25 Vereine, zwei Fachverbände sowie 19 Sportkreisvertreter nahmen trotz Beginn der Fußball - Europameisterschaften an der Versammlung teil. Der Präsident des Württembergischen Sportbundes (WLSB) , Andreas Felchle, war ebenfalls zugeschaltet und sprach zu den Delegierten. Die von den Sportkreismitarbeitern und der Geschäftsstellenleiterin Luba Huber – Kipnovski  intensiv vorbereitete Online – Konferenz ging reibungslos über die Bühne. Maßgeblichen Anteil am problemlosen Ablauf hatten auch die Delegierten. Sie hielten sich an die von Wachter vorgegebenen „digitalen Kommunikationsregeln“. Kurzzeitig zwitscherte zwar mal ein Vogel  in der Leitung (Wachter: „Da ist irgendwo ein Vogel im Einsatz“) und sorgte für Belustigung. Doch das war noch vor der offiziellen Eröffnung. 

Sämtliche Berichte für den Rechenschaftszeitraum 2016 – 2019  - der Sportkreistag findet regulär alle vier Jahre statt – lagen den Online – Teilnehmern in Schriftform vor. Die Unterlagen waren bereits im vergangenen  Frühjahr den 229 Mitgliedsvereinen zugestellt worden.  Im abgedruckten Grußwort wies Landrat Wolf – Rüdiger Michel („Der Sportkreis ist ganz klar ein Schwergewicht in unserem Landkreis“)  auf die allgemeine Bedeutung des organisierten Sports hin. Dieser fördere Werte, die über den Sport hinausgingen und im gesellschaftlichen Leben  eine wichtige Rolle spielten. Niemand habe gedacht, „was durch Corona alles auf uns zukommt“,   gestand Wachter ein. Die Arbeit im Sportkreis habe darunter stark gelitten, mehrere geplante Veranstaltungen hätten ausfallen müssen. Man hoffe nun, die eine oder andere Veranstaltung noch im Herbst nachholen zu können. Die Vereine seien jedoch noch stärker betroffen gewesen. Den politisch Verantwortlichen  dankte Wachter im Namen der Vereine für die finanzielle Unterstützung im Rahmen der Corona – Hilfe. Noch bis 30. Juni 2021 könne die Finanzhilfe beantragt werden.  „Nutzt die Möglichkeit“, appellierte der Sportkreispräsident an die Delegierten.

Er verwies ebenso auf das eigene Corona - Unterstützungsprogramm des Sportkreises Rottweil im Bereich der Ausbildung von Übungsleitern. Näheres dazu finde sich auf der Homepage. (https://www.sportkreis-rottweil.de/) Finanzreferent Wolfgang Jauch erläuterte anhand einer betriebswirtschaftlichen Auswertung die Einnahmen und Ausgaben der letzten 5 Jahre. Aufgrund der besonderen Situation wurde auch das Jahr 2020 miteinbezogen.  Bernd Allgaier von der SG Deißlingen verlas für die verhinderten Kassenprüfer den Prüfbericht. Ihm oblag auch die Aufgabe, die Entlastung zu beantragen. Diese erfolgte ohne Gegenstimme. Einstimmig wurde auch die vorgeschlagenen  Satzungsänderungen verabschiedet. Die Gründe für die Anpassung seien gesetzliche Änderungen, Vorgaben des WLSB  sowie eigene Wünsche gewesen, erläuterte Sportkreisreferent  Peter Müller. Er hatte die neue Version, die sich an die WLSB – Satzung anlehnt, ausgearbeitet. 

Das Wahlprozedere leiteten Allgaier und der Sportkreispräsident.  Ehrungen und Verabschiedungen – letzteres hätte den bisherigen Referenten für Beratung und Schulung ,Johannes Missel, betroffen – sollen in einer Präsenzveranstaltung  nachgeholt werden. Wachter dankte Missel für dessen geleistete Arbeit. Dessen Referentenstellenstelle konnte in der Versammlung nicht besetzt werden.  Nach Ermächtigung durch die Versammlung darf sich nunmehr der Sportkreisrat um die Besetzung des Postens bemühen. Nach etwas mehr als zwei Stunden waren die zwölf Punkte der Tagesordnung – einschließlich  der Totenehrung - abgehandelt.  Wachter dankte den Delegierten, dem   Sportkreiskollegium, der Geschäftsstelle, den Sport - Verantwortlichen in Verwaltung und Politik sowie vor allem den Mitgliedsvereinen. Der Sportkreis werde sich auch in den nächsten vier Jahren  um die Belange der Sportvereine kümmern, versprach der Sportkreispräsident .

 

Wahlen beim Sportkreis Rottweil

Das Präsidium und der Sportkreisrat des Sportkreises Rottweil setzen sich in den nächsten vier Jahren wie folgt zusammen. Präsidium: Karl – Heinz Wachter (Präsident), Joachim Thiele (Vizepräsident / Mitgliedsvereine), Hansjörg Schmohl (Vizepräsident / Fachverbände), Kerstin Harzer (Vizepräsidentin), Wolfgang Jauch (Finanzreferent ), Ruth Amann (Frauenreferentin), Romina Fischer (Jugendleiterin).  Dem Sportkreisrat gehören an: Karlhelm Grießer (Schule und Sport), Peter Müller (Sportentwicklung), Klaus Walter (Deutsches  Sportabzeichen), Dr. Ute Bender (Sportkreisärztin), Dirk Theis (Vereinsberatung und Integration) , Klaus Weisser (Öffentlichkeitsarbeit), Dieter Hofer (Ehrungen und Dokumentation) und Markus Amann (Neue Medien). Die bisherigen Kassenprüfer Gerhard Dein und Hans Kottas wurden im Amt bestätigt. Als Delegierte für den Landessportbundtag wurden Ruth Amann, Peter Müller, Joachim Thiele und Karl- Heinz Wachter bestimmt. Thiele vertritt den Sportkreis Rottweil zudem neben dem Sportkreispräsidenten bei der WLSB - Vollversammlung

 

Logo des Württembergischen Landessportbunds e.V.

Unsere Partner

„Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.“ Bitte bestätigen Sie, dass Sie mit der Verwendung einverstanden sind.